Pizza!!! Natürlich vegan und fast zerowaste

vegane pizza

Ilka bittet mich schon länger HARTNÄCKIG, dass ich mal das Rezept für meine Pizza aufschreibe. Ich bin beim Kochen eher der Typ, der sich gerne was einfallen lässt und alles intuitiv zusammen haut. Hauptsache es schmeckt 😉

Also musste ich mich echt dazu aufraffen, alles zu wiegen und zu notieren…  Aber auch an Neues kann mich sich gewöhnen 😉 . Also los gehts‘!

Für ein Blech meiner Pizza benötigt ihr:

Der Pizzateig

  • 750g Mehl (Weizen Typ 550)
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1,5 TL Trockenhefe
  • 5 EL Öl (was ihr grad im Schrank habt)
  • Lauwarmes Wasser nach Bedarf. Ich habe es jetzt nicht abgemessen da man doch etwas variieren muss/kann, einfach mit einer halben Tasse vorsichtig anfangen und dann nach und nach etwas mehr hinzugeben

Für die Tomatensoße

  • 5 Tomaten
  • 1,5 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Oregano
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

Der Belag

  • Champignons
  • Bedda Streukäse
  • (und sonst noch alles was das Herz begehrt: Rucola, Zwiebelringe, Brokkoli, Tomatenscheiben, Spinat…)

 

Zuerst bereite ich den Pizzateig vor. Alle trockenen Zutaten kommen in eine große Rührschüssel und werden vermengt.

WP_20160228_16_32_51_Pro WP_20160228_16_33_16_Pro

Jetzt kommt das Öl und das Wasser hinzu.

WP_20160228_16_34_53_Pro WP_20160228_16_36_03_Pro

Alles wird miteinander erst mit dem Löffel verrührt und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verknetet.

WP_20160228_16_36_03_Pro WP_20160228_16_38_07_Pro

Der Teig kann sich jetzt etwas Zeit (5 min.) auf der Heizung nehmen. In dieser Zeit mache ich die Tomatensoße.

WP_20160228_16_42_57_Pro

Ich werfe alle Zutaten für die Soße in die Küchenmaschine und püriere sie gut durch.

WP_20160228_16_49_01_Pro WP_20160228_16_49_45_Pro

Jetzt rolle ich den Teig auf dem gut gefetteten Blech aus und verteile die Soße drauf.

WP_20160228_16_56_56_Pro WP_20160228_16_59_12_Pro

Nun verteile ich den Belag (in diesem Fall nur Champignons und Käse) auf der Pizza.

WP_20160228_17_03_17_Pro

Die Pizza geht jetzt für ca 20min. in den Ofen bei 200°C Umluft.

WP_20160228_17_28_08_Pro

Wenn der Teig bereits morgens vorbereitet worden ist, kann man auf diese Art ein recht schnelles Mittagessen zubereiten. Normalerweise gibt es bei uns mehr Belag auf der Pizza. Meist kommen noch Lauch und Zwiebeln und Tomatenscheiben oder Pestoreste drauf.

Der Käse in diesem Rezept war leider nicht zerowaste. Aber diese Pizza essen wir auch gerne ohne veganen Käse!

1 Kommentare

  1. Pingback: Pizza!!! Natürlich vegan und fast zerowaste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *