Gedünstetes (Rahm-)Gemüse

Gedünstetes Gemüse (vegan, zerowaste, hclf)

Wir hatten für heute Reisreste vom Vortag geplant. Da heute Samstag ist und wir samstags immer (echt immer!) viel zu spät rein kommen (wir sind samstags vormittags immer im Garten) um Mittag zu kochen und es dann turboschnell gehen muss, weil die Kinder sonst schlechte Laune bekommen, habe ich schnell irgendwie irgendwas an Gemüse zusammen geschmissen, angedickt, abgeschmeckt und serviert. Erstaunlicherweise haben die Kinder heute ihre Teller leer gekratzt und mir mehrmals gesagt, dass ich unbedingt aufschreiben soll, was ich da zusammen gekocht habe… 😀 und das obwohl sie Spitzkohl, Blumenkohl, Lauch und Paprika normalerweise hassen und umgehend aus ihrem Essen herauspuhlen… ^^

Also es gab:

Gedünstetes Gemüse

Prep Time: 5 minutes

Cook Time: 20 minutes

Total Time: 25 minutes

für 4-6 Personen

Gedünstetes Gemüse

Ingredients

2 TL Olivenöl
2 große Karotten, geschält und gewürfelt
1/2 Blumenkohl, in kleine Stücke geschnitten
1 Paprika, gewürfelt
1/4 Spitzkohl in kurze, dünne Streifen geschnitten
1/2 Stange Lauch, in dünne Scheiben geschnitten
300ml Sojamilch oder andere Pflanzenmilch
300ml Wasser oder mehr
2TL Kräutersalz
1EL Zucker
1EL Speisestärke

Instructions

    Die Karotte in den 2TL Olivenöl dünsten. (Ich mach das immer auf Stufe 7 (von 9) und schalte dann bei den ersten braunen Stellen runter auf 5 oder 6). Zügig den Blumenkohl dazugeben. Etwa fünf Minuten dünsten und immer wieder umrühren. Dann die Paprika und die Kohlstreifen hinzufügen.
    In einem ausreichend großen Messbecher 300ml Sojamilch (oder andere Pflanzenmilch) mit 300ml Wasser, 2TL Kräutersalz, 1EL Zucker und 1EL Speisestärke vermischen. Die Mischung in das Gemüse geben und alles noch etwa 5 Minuten weiter köcheln lassen. Eventuell wird die Mischung zu dick, dann einfach etwas Wasser oder Pflanzendrink nachgießen.
    Wenn das Gemüse bissfest ist, ist das Gericht fertig. Wir haben dazu aufgewärmten Reis und einen kleinen Rest Kidneybohnen (Reis und Kidneybohnen waren ganz schlicht getrennt voneinander in Wasser gegart) gehabt. Es war sehr lecker und sättigend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *